Strothe/ Almstorf

NABU 2

Das Gebiet FFH-Gebiet „Rotbauchunken-Vorkommen Strothe /Almstorf gehört naturräumlich zur Lüneburger Heide und befindet sich im Uelzener / Bevensener Becken (atlantische Region). Es handelt sich um eine von Endmoränen gesäumte Grundmoränenplatte. Es beherbergt zahlreiche Kleingewässer, ehemalige Torfstiche, Bruchwälder sowie  zeitweilig überstauten Grünlandflächen, verbunden durch Korridore. Das Gebiet wird vom Röbbelbach durchflossen.

 

Das Gebiet beherbergte das europaweit letzte bekannte Vorkommen der Rotbauchunke in der atlantischen Region. Trotz Schutzmaßnahmen ging der Bestand immer weiter zurück, seit 2007 gilt die Rotbauchunke hier als verschollen. Eine letzte intensive Nachsuche (Laich und Rufer) 2009 blieb ergebnislos. Offenbar sind geeignete Reproduktionsgewässer für die Art nicht mehr vorhanden.

 

Für Niedersachsen von besonderer Bedeutung sind jedoch die Vorkommen von Knoblauchkröte, Laubfrosch und Kammmolch.

 

Ziel ist die Wiederherstellung des Lebensraums der Rotbauchunke durch Neuanlage und Sanierung von Gewässern sowie die anschließende  Wiederansiedlung der Art.

 

Gebietsgröße: 203 ha

 

Ansprechpartner vor Ort: Landkreis Uelzen, NABU Uelzen

 

.

Foto: Almstorfer Moor, Florian Bibelriether
Foto: Almstorfer Moor, Florian Bibelriether